7/18/2014

a late WIP Wednesday on a Friday

:)

Hey you guys

I know you've been waiting for this, my blanket grew!

IMAG6221.jpg

it took a while and even ripped it out again (yeah I knew stupid thing of being a virgo, we always wanna have things done perfectly) - I eyeballed my border stitches now that I decided to go for a "all waves face the same direction" version of my blanket. I also choose to crochet 4 rows on each color.
the thing that made me start over (again) was a new phenomena to me, now that all waves go the same way, they tend to flow out of the blanket. which means I need to consider this in my side border stitches. On first try I eyeballed these and on last Sunday night (after the fantabulous worldcup win of our team, #germanyWC2014) I looked at my little masterpiece and was like 'duh' no, it's wonky' and I spent the following day with making the side stitches perfectly even, I crocheted a test piece (you will see it in my framed - july soon :)

and then I ripped out 14 rows , fourteen rows . just let that sink in, it took me a while to get over this as well.
now I'm back on track, reworked that 14 rows, wrote the stitches down in the pattern, sent out to the lovely testers and spend some time crocheting on my sofa every night.

IMAG6224.jpg

and what can I say? I'm so glad I did, I love how the waves perform now, how they even shape individual waves all by themselves when lying on the sofa. it's love, I tell you people :)

how do you spend the evenings? and what will you do this weekend?
hugs and kisses, Diana

_____

ja, ein WIP Mittwoch an einem Freitag, ich weiß doch dass ihr drauf wartet ^__^

ich hab meine Decke wieder aufgeribbelt, ja nochmal..
Sonntag abend beim Weltmeisterspiel sitz ich auf der Couch, gucke mir so mein Werk an, ich hatte mich dafür entschieden alle Wellen in die gleiche Richtung gehen zu lassen und was sehe ich? der Rand ist doof!
bei genauerer Betrachtung, er ist dann doch schief geworden, ich hatte mir gedacht ich bekomm das schon während des häkelns hin aber NEIN, 14 Reihen durften nochmal aufgemacht werden, NoCHMAL, *fügegrimmigesGesichthierein*

naja aber gesagt getan und am nächsten Tag ein Probestück für den Rand gemacht, diesmal sollte es dann doch klappen.

und was soll ich sagen? ich bin ganz verliebt, es klappt, es sieht toll aus, ich bin total entzückt wie sich die Wellen auch schon im Stück selbst formen, also wie es sich so wellig ausbeult und ich bin wieder dran, Stück für Stück.

die Anleitung ist inzwischen auch an die Tester raus und ich bin gespannt was sie sagen werden

bis dahin wünsche ich euch ein schönes Wochenende, eure Diana

7/09/2014

indecisively

i am sooo indecisively, I've frogged my blanket, I have several little balls of yarn sitting on my couch now and sit in front of my computer playing around with photoshop trying different color variations:

versionmix2

what do you think? which do you like?
I've asked on my instagram and a few of my friends via whatsapp and I got 1, 2 or 5 already. Any other ideas?

in case you wonder what's this about? it's about my last post and my blanket

now I'm going to watch this nights WorldCup game and hope to find an answer to my doubts by tomorrow morning, thank you soo much, Diana

______

oh je ich bin so unentschlossen, ich hab meine Decke aufgeribbelt, immerhin locker 60cm und hab jetzt ne Menge kleine Wollknäuel auf meiner Couch sitzen.

derweil bastel ich in Photoshop rum und finde einfach keine absolut eindeutige Idee, alles sieht so schön aus!

was meint ihr? welche würdet ihr aussuchen?

Worum es überhaupt geht? klick :)

und jetzt guck ich das heutige WM Spiel und hoffe morgen endlich Klarheit zu finden, schlaft gut, Diana

7/08/2014

WIP Wednesday

<< den deutschen Post gibt's wieder unten >>

This post is about WIP Wednesday and a little bit of how I design and a question to you my lovely readers - three in one, not bad ^__^

I haven't talked about my Baltic Ripple Blanket in a while, basically because I haven't touched it for a while. -- Now that I look at it I know why, I'm just not satisfied with what I have so far. The mixture of, or rather the order in which I've worked the single colors so far just doesn't appeal to me. I love the colors themselves, the rich petrol and the creamy white work wonderfully with each other but the blends just don't.
And even worse the order in which I've arranged the color-blends make it look dirty..

IMAG6125.jpg

So what did I do now?

I took some good old paper, transferred my waves, cut them and tried a few variations..

I think on blank paper I prefer the bold/thin wave version best that's in the lower right corner

PicsArt_1404753939718.jpg

Now I'm considering I have six different colors to include (pure petrol and pure cream as well as 4 blends)

Then again I could skip two and just use four blends (pure petrol and cream plus two mixes) and looking at the picture below I think I will do so. Here I've covered the two "extra" color-mixes and left only the four basic visible

IMAG6128.jpg

What do you think, could eliminating two mixes make the whole thing look cleaner?

I've also tried coloring in my cut out waves to see how I liked the different versions
Then I copied my waves to the computer and used photoshop to try a few arrangements:

versionmix

So this is a little bit of how my mind works when I create something new, I try, start and watch/observe what I have then start all over.
Not being afraid of undoing my complete work is one of my major strengths here I think. In the end I want to love what I made.

and even though I'm still not sure HOW exactly to arrange my four colors (yes I think I will toss two of the blended color mixes) I get closer to what I want. I might rip it all out again once I actually see it in real life ^__^
right now I want to go with a mix of the left and right version of the computer demo above (the only difference is the width of the creamy section).

the middle one makes me want to start a baby blanket though, only using two colors and alternating them with each section ...

And this is where YOU come in my dear readers!
would you like to join me making a ripple blanket? I would need about ten test crocheters to try this pattern and see how it works out, how you adapt it to your color choices. I think anything from two to four colors would look best.
you can adapt it to any size, I plan to write the pattern that way, so it can be easily be fitted to what you want, a baby size, a king size bed, whatever. The "critical" part is a bit of counting to match the rows, but I think it's pretty easy once the first row is established

In order to join I would ask you to join my group on Ravelry, we can chat better over there and exchange pros and cons

what do you think? do you feel adventurous and want to join me? I'd love to chat and get to know you all a bit better.
just leave your rav name here in the comments section or join the group on ravelry :)

or maybe you know somebody who would love to join, please send them a link here :)

so long have a wonderful week, Diana

________

puh wo fang ich an? meine Ostseewellen Decke hab ich ja ne ganz Weile nocht mehr gezeigt, vor allem weil ich sie auch ne ganze Weile nicht in der Hand hatte.

und jetzt da ich sie wieder in der Hand hab, weiß ich auch warum, mir gefällt einfach nicht was ich da sehe. Die Mischung in der ich die Farben angeordnet hab und auch die Breite der einzelnen Reihen ist irgendwie nicht meins.

Also was mach ich in solchen Situationen? zuerst mal grübeln, dann ribbeln.
jetzt aber erstmal planen: ich hab meine Wellen auf Papier übertragen ausgeschnitten und zur Probe ausgelegt. Die schmal/breit Variante in der unteren rechten Ecke gefällt mir so erstmal am besten.

aaaber da wäre noch die Problematik mit den Farben, so wie ich das ganze jetzt hab, find ich es unordentlich, ein wenig schmutzig irgendwie. Das Petrol und das Creme ist toll, aber die einzelnen Mischungen sind sich zu ähnlich. Also denk ich darüber nach nur vier Farben insgesamt zu nehmen, also nur zwei von den Mischfarben plus das Creme und das Petrol.
meint ihr das würde was bringen? auf dem mittleren Bild hab ich mal die zwei Farben die wegfallen würden abgedeckt, gefällt mir an sich sehr gut so, guter Kontrast unter den übrigen Farben.

und dann hab ich meine Wellen in den PC gezaubert und ein wenig angefangen mit photoshop zu spielen. Die beiden äusseren Varianten sind die über die ich jetzt für meine Decke nachdenke. Der einzige Unterschied hier ist eigentlich nur die Breite des cremefarbenen Streifens.
in der Mitte die Kombi mit den abwechselnden Richtungen der gleichbreiten Streifen schreit Babydecke für mich und tatsächlich bin ich dabei zu überlegen eine zu machen, auch wenn ich keine brauche. Einfach um die zwei-Farben-Variante zu sehen.

Hier kommt ihr aber ins Spiel wenn ihr mögt, ich suche ungefähr zehn Testhäkler die mitmachen mögen. Ihr könnt die Decke anpassen wie ihr wollt, klein oder groß, zweifarbig oder superbunt, ganz nach eurem Geschmack. Ich denke inzwischen alles zwischen 2 und 4 Farben wird am besten aussehn, kann mir aber auch eine Regenbogendecke gut vorstellen.
habt ihr Lust mitzumachen? toll ist es, wenn ihr schon bei ravelry seid, da hab ich eine Gruppe und da ließe es sich dann sehr einfach miteinander austauschen. Schreibt einfach euren Nick in die Kommentare oder kommt gleich rüber nach ravelry.

oder falls ihr jemand wisst, der Lust hätte verlinkt doch diesen Blog weiter :)

bis auf weiteres, habt alle eine tolle Woche, Diana

6/30/2014

Framed - June 2014

Ha! this month my framing list is on point! no delay and best of all: almost every day with a picture, I enjoyed this months list a lot! If you follow me on instagram (which you should because it's fun ^__^) you can follow along this pics as they happen and also see what else I'm up to. Also you can join the fun and share your name so I can follow you back too!
Let's all have fun this summer!

______

Hihi, diesen Monat super pünktlich ^__^ uuund mit praktisch für jeden Tag ein Bild, ich war so gut diesen Monat. Hat mir wieder richtig Spaß gemacht diesmal und wenn ihr mir auf instagram folgt, dann könnt ihr diese Liste schon zeitgleich mitgucken und natürlich auch was ich sonst so treibe uuund ihr könnt auch mitmachen und mir eure Nicks schicken, dann kann ich euch zurückfolgen. Spaß für alle diesen Sommer!


1. Joy: summer weather! I just came home from my almost daily run and enjoyed the sunshine ---- Sommerwetter macht Spaß, hier bin ich grade von meiner Joggingrunde heim und hab mich am Sonnenschein erfreut

2. Doing: working aka driving ---- arbeiten, mit ganz viel Autofahren

4. Ordinary: makeup, so ordinary yet so special, it can perform magic.. ---- Makeup, an sich ziemlich gewöhnlich und doch was ganz besonderes, es kann ja manchmal zaubern..

5. 11 o’clock: thinking about lunch ---- schon übers Mittagessen nachdenken

6. Adventure: whoa this was coool, while my 'daily' run I came across a swan family, they were so peaceful people could approach and take pictures, what an adventure ---- oh das war toll, während meiner Joggingrunde lag ne Schwanfamilie im Gras und man konnte total dicht ran um Fotos zu machen, toll!

7. Pattern: during my visit in Koblenz, we had this on our hotel room wall ... kinda psychedelic don't you think? ---- während unseres Kurzurlaubs in Koblenz hing das überm Bett, irgendwie bunt..

8. T is for…: too hot to take pictures ---- heiße Temperaturen, die dazu führen, dass man keine Fotos macht

9. We live here: this was the pool side of our hotel, pretty nifty ---- und hier haben wir gelebt in Koblenz, ziemlich schnieke

10. Flying: home ---- und ab nach Hause

11. The beginning: of a thunderstorm ---- der Anfang vom Sturm

12. Pastel: see June 19th ---- siehe 19ter Juni

13. Simply: knitting ---- einfach stricken

14. Cross: while my morning run at the baltic sea (I've been there for work) ---- Kreuz am Strassenrand während meine morgendlichen Laufrunde an der Ostsee (da war ich zwecks Arbeit)

15. Lovely: my orchid ---- lieblich, meine Orchidee

16. In the shadows: huge flys, almost 2.5 cm ---- riesige Fliegen, auf Instagram meinte jemand Pferdebremse, aber ich kann mich nicht erinnern, dass die sooo groß waren

17. Peaceful: you gotta stay peaceful in a traffiy jam, even if it's 4 hours of waiting ---- man muss schon friedlich bleiben im Stau, auch wenn man 4 Stunden steht

18. Quirky: the quirkiest bathroom I've ever seen ---- die coolste Toilette die ich je sah

19. Habit: sweets can be pretty too, just one more reason to like them ---- Süßes, jaja, und hübsch sein kann es auch, nur noch ein Grund mehr es zu mögen

20. Yay! it's home time plus cool sunset ---- Feierabend inklusive coolem Sonnenuntergang

21. Here I am: at the crafts store, a cool one here: my boyfriend was with me, when we entered the house he looked around, saw he was the only male and left immediately ^__^ ---- im Bastelladen, kleine Anekdote: mein Freund war mit und wie wir rein sind und er merkt, dass er der einzige Mann ist, hat er auf dem Hacken kehrt gemacht..

22. Growing: Project Rapunzel goes on! ---- yeahh mein Haar wird dann doch endlich länger

23. In this moment: I felt a little lost, we had our annual Summer party at work and I didn't feel in a party mood at all ---- in diesem Moment hab ich mich ein wenig verloren gefühlt, wir hatten unsere jährliche Sommertagung und ich hab mich nicht so recht in Stimmung dafür gefühlt

24. What June looks like: golden fields and stormy clouds ---- der Juni dieses Jahr bedeutet goldene Felder und stürmischer Himmel, bei euch auch?

25. Sun flare: it was raining all day, so I used an old pic (which you can easily tell by my short hair, you little detectives) ^__^ ---- Streulicht gabs heut keins, nicht mal Licht, nur Regen daher hab ich ein älteres Bild genommen, was unschwer an meinem Haar zu erkennen ist ^__^

26. Dreaming: of summer, of vacations and a little house somewhere like this ---- träumen von Sommer und Ferien/Urlaub und einem kleinen Häuschen im Grünen

27. Loving: Mango - there's nothing more to say, me and mango have a love affair ---- Mangos, kurz und knapp, wir zwei beide sind verliebt

28. Bed: the kids are playing in the slatted frame, earlier this year I got a new bed and this happened ---- die kleinen spielen im Lattenrost, vor ein paar Wochen gab's ein neues Bett für mich und dies geschah während dessen

29. Delight: summer life: BBQ, the Mr and some speedy badminton ♥ ---- eine Freude: das Sommerleben: Grillen, der Liebste und Badminton aka Speedminton

30. The end

^__^ have funny week everybody!


********************************************************************
oh oh oh, just before your all leave, for next month I plan to
only take pictures of yarny things for this framing challenge!
My original idea was only using amigurumi related things
buuuut I'm softening my own goal in talking about yarn in general
I'd love you to join me!, click for instagram
______

oooooh, bevor ihr alle wieder verschwindet, für die Juli Challenge
hab ich mir überlegt nur wollbezogene Bilder zu machen.
Ursprünglich hab ich gedacht evt nur Amigurumi zu fotografieren,
aaaber ich weiche mein Ziel direkt auf, mit dem Woll-Ding ^__^
macht doch auch mit - klick zum instgram
********************************************************************

6/29/2014

DIY - paint your shirt

<< den deutschen Post findet ihr wieder weiter unten >>

Hey guys, today I want to share a very easy and quick DIY.

My friend Uli just got one year older and I wanted to make a special shirt for her. We challenge each other to do more sports each month and this shirt seemed perfect.
Also she allowed me to share her picture if she was looking good, which of course she does, so please leave a comment and tell her she looks like she just came home from vacation ^__^

_____

what do you need?
- a sports shirt (or any other t-shirt, depending on what you want to make)
- fabric paint (mine is washable up to 40°C, and ironing will fix it, take care to check on the fabric of your shirt to make sure they match)
- a paint brush
- a printer and paper to print your design, an iron to fix your paint later

PicsArt_1403983093197.jpg

how does it work?
1 - create you design on your computer (I just opened word, entered the sentence 'gonna run til I don't jiggle, and sized the single rows til they matched each other in width
2 - print your design
3 - tape your design onto the wrong side of your shirt, e.g. place it inside your shirt and fix it with tape so it won't shift, taping it between the front and back layer also keeps paint from seeking through to the back
4 - for simplicity tape your shirt onto a window
5 - paint your design
6 - let it dry and iron it according your the description on your paint of choice
7 - wrap it up and wait for the smile when the recipient opens the package

that's it :) told you it was easy and quick - I hope you enjoyed this little DIY
hugs, Diana

PicsArt_1403982838971.jpg

__________

Hey Leute, heute gibt's mal ein ganz kleines DIY

meine Freundin Uli hatte grade Geburtstag und weil wir uns gegenseitig immer so schön zum Sport anspornen, gab's ein Shirt von mir
Sie hat mir nur erlaubt ihr Foto hier zu zeigen, wenn sie gut aussieht, was sie natürlich tut, und daher bitte ich euch einen kleinen Kommentar da zu lassen, wenn ihr das auch so seht. Sie sieht doch aus wie frisch aus dem Urlaub, oder?

was braucht ihr?
- ein Shirt, irgendeins
- Textilfarbe, meine hält bis zu 40°C und wird mit dem Bügeleisen fixiert
- einen Pinsel
- PC und Drucker und ein Bügeleisen

wie geht's?
1 - PC an und Drucker startbereit halten, ein Textprogramm öffnen und euren Text eingeben, ein bisschen an der Größe der Wörter drehen, bis alle etwa gleich breit sind
2 - drucken
3 - den Druck ins Innere eures Shirt kleben (mit Klebestreifen)
4 - und das ganze jetzt ab ans Fenster, ebenfalls mit Tesa
5 - euer Design durchpausen
6 - trocknen lassen und dann bügeln zum fixieren
7 - einpacken, verschenken und auf das freudige Lächeln warten

na, hatte ich zu viel versprochen? ging doch wirklich superschnell und einfach
und man hat immer eine tolle und individuelle Idee

habt eine schöne Woche, Diana

6/23/2014

Framed - May 2014

better late then never right? and better looking back on May before June ends too ^__^

woah, just preparing the list and I don't remember a single picture of last month, damn time is so flying! I know why I like this challenge, it's like a little diary, like something to make time stop for a while, even if it's just a moment. If you like click me on instagram, you can follow along and join in the fun as well!
-----
oh je, schon fast Ende Juni und wir gucken uns heute erst den Mai an. Und er kommt mir schon ewig lange vorbei vor. Aber deswegen liebe ich diese Challenge so, dieses Zurückblicken ist einfach schön. Falls ihr mögt, klickt mich doch bei instagram an, da könnt ihr gleich gucken und auch gerne mitmachen!

1. Begins with J: jogging or running, whatever you want to call it, I wanted to run 100km in May, I was optimistic on May first ---- joggen, ich hatte mir vorgenommen im Mai 100km zu laufen, am ersten war ich noch sehr optimistisch

2. Snack: peanut flips aka peanut butter-flavored puffed corn, I have no idea if this common around the globe, wiki says isreals have it too, called bamba, in Germany it's well known and loved ---- Erdnussflipse, lecker!

3. Collection: mac cosmetics new collection and part of my collection now as well, I love them! ---- die (damals) neue Kollektion von MAC und jetzt auch Teil meiner Sammlung, die Bronzer sind sooo toll!

4. Us: ^__^ ---- und nochmal ^__^

5. 4pm: getting fuel ---- auftanken

6. From down low: daisies somewhere on the road ---- Gänsblümchen unterwegs

7. Taken from above: first time I could braid my hair, it's getting longer and longer yay! ---- und sie wachsen doch! heute konnte ich zum ersten Mal flechten

8. Blue: sheep, somewhere over the rainbow in Brandenburg ---- blaue Schafe in Oranienburg

9. Favourite: flower: gerbera ---- Liebllingsblume: Gerbera

10. In the garden: or rather my balcony my mint is growing ---- aufm Balkon wächst die Minze fröhlich drauf los

12. Ready: for work! ---- fertig für die Arbeit

14. Lines: in my new travelers notebook ---- aus Seite eins in meinem neuen ReiseNotizbuch

15. From where I walk: Berlin, Friedrichshain

16. Create: it went so well, and was quickly made ---- schnell gemacht und mein Liebling seit dem

17. Bag: sometimes our dinner comes in one ---- manchmal kommt unser Abendessen in ner Tüte

18. Something I drew: funny thing is I made a few pics, just never shared one.. ---- komisch wie man manchmal Foto um Foto macht und dann doch nicht hochlädt..

19. Alone: ...

20. Waiting: at audi for the official car coming back from the workshop ---- bei Audi, dass der Dienstwagen aus der Werkstatt kommt

22. Free: from the soil ---- meine Radieschen gucken endlich raus

23. Black + white: coal for a little BBQ ---- die Kohle vom Grillen

24. Sunrise: not the prettiest, but hey that's life ;) ---- nicht der allerschönste Sonnenaufgang, so ist das Leben nunmal

25. Neighbourhood: my street with some linden ---- unter den Linden, wie praktisch alles in Berlin

26. Pet: closest I can offer as a pet in my house ---- was bei mir am dichtesten an ein Haustier rankommt

27. Meal: not just any meal, it's Breakfast! with strawberries, yumm! ---- Frühstück mit Erdbeeren, oberlecker

28. Unique: shape, amazing what short wows and ribbing can make out of a shawl ---- einzigartige Form, ein Tuch aus verkürzten Reihen und rechts-links Rippe

29. Negative space: the house across my balony, very empty space ---- das Haus von gegenüber, klassisches Bsp für 'negativen' Platz

30. Side view: of my knitting ---- Seitenansicht meines Strickstücks

31. Sunset: good night folks ^__^ ---- und somit gute Nacht zusammen